Lauterbach fordert hohe Bußgelder für “3G-Sünder” in der Bahn

Lauterbach fordert hohe Bußgelder für “3G-Sünder” in der Bahn


Ungeimpfte sollen Bahnen und Busse nur noch mit einem aktuellen Corona-Test nutzen dürfen, doch es bleibe offen, wie die strengen Regeln kontrolliert werden sollen.

Lauterbach fordert hohe Bußgelder für “3G-Sünder” in der Bahn

In Fernzügen sollen die Schaffner Fahrgäste bei der Ticket-Kontrolle nach Belegen für Impfung, Genesung oder Test fragen, doch die Bahnführung wolle diese Zusatzaufgabe nicht übernehmen. In S- und U-Bahn oder Bussen seien durchgehende Kontrollen gar nicht möglich, habe FDP-Verkehrsexperte Torsten Herbst gesagt: „Außer mit Stichproben ist das nicht zu stemmen.“ Saftige Geldbußen sollten deshalb ungeimpfte Ungetestete abschrecken, habe der SPD-Gesundheitsexperte und vielleicht künftige Gesundheitsminister Karl Lauterbach bei BILD gefordert: „Corona-Schwarzfahren muss konsequent kontrolliert und mit angemessen hohen Bußgeldern bestraft werden.“ Das Strafmaß sollte ähnlich ausfallen wie für Schwarzfahrer. Und: „Es muss klar sein, dass dies bedeutet: Ausstieg an der nächsten Bahnsteigkante!“

Noch-Verkehrsminister Scheuer habe sich am Montag bei BILD LIVE wenig begeistert gezeigt: SPD, Grüne und FDP hätten „vorher vom Freedom-Day geredet. Und jetzt kommt ein Mobilitäts-Lockdown für Ungeimpfte dabei heraus ...“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Olaf Kosinsky - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=82138969


Mittwoch, 17 November 2021

Spenden Sie für noch mehr Kritische Berichterstattung und unterstützen Sie Alternative-Presse.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von alternative-presse.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Kontoinhaber: ADC-Bildungswerk e.V.
IBAN: DE34100500000190376783
Verwendungszweck: alternative-presse.de

oder direkt an den Herausgeber !!nicht Absetzbar!!

Kontoinhaber: Andreas Krüger

IBAN: DE27100700240132195900


Betrag Unterstützung via Paypal
Alternative-Presse.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage