Ärzte-Protest gegen Corona-Regeln

Ärzte-Protest gegen Corona-Regeln


Im südthüringisch-nordbayerischen Raum haben rund 50 Ärzte, Psychologen, Apotheker und weitere Beschäftigte im Gesundheitswesen in einem offenen Brief die Aufhebung aller staatlichen Anti-Corona-Maßnahmen gefordert.

Ärzte-Protest gegen Corona-Regeln

Unter den Unterzeichnern des in einem Anzeigenblatt veröffentlichten Schreibens seien mehrere Beschäftigte des Klinikverbundes Regiomed mit Standorten in Thüringen und Bayern, wie das Unternehmen am Donnerstag auf Anfrage mitgeteilt hätte. Die Unterzeichner hätten in dem Brief gefordert, «die notwendigen Schutz- und Abwehrmaßnahmen in die Hände des Bürgers zu legen».

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) fühlte sich offenbar von dieser Meinungsäußerung ausgerechnet von Medizinern gestört: «Es ist kontraproduktiv, wenn sich medizinisches Personal hinter Aufrufe stellt, alle Maßnahmen zu beenden und auf Eigenverantwortung zu setzen», habe sie laut zeit.de am Donnerstag beim Thüringer Krankenhausforum in Erfurt gesagt.

Die Geschäftsführung des Klinikverbundes hätte sich von den beteiligten Beschäftigten distanziert, heißt es in dem Bericht weiter. Alle bei Regiomed Beschäftigten wären verpflichtet, «ihre Arbeit an den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten sowie den Infektionsschutz und die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen zu beachten und umzusetzen», habe sie erklärt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Samstag, 27 November 2021

Spenden Sie für noch mehr Kritische Berichterstattung und unterstützen Sie Alternative-Presse.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von alternative-presse.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Kontoinhaber: ADC-Bildungswerk e.V.
IBAN: DE34100500000190376783
Verwendungszweck: alternative-presse.de

oder direkt an den Herausgeber !!nicht Absetzbar!!

Kontoinhaber: Andreas Krüger

IBAN: DE27100700240132195900


Betrag Unterstützung via Paypal
Alternative-Presse.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage