Sächsische Polizei stoppt Corona-Proteste

Sächsische Polizei stoppt Corona-Proteste


Die Polizei hat am gestrigen Abend in mehreren sächsischen Städten und Orten Proteste gegen die Corona-Maßnahmen gestoppt.

Sächsische Polizei stoppt Corona-Proteste

Unter anderem hätten sich laut Polizei in Bautzen, Chemnitz und Freiberg jeweils hunderte Menschen versammelt. In Zwönitz im Erzgebirge seien es rund 60 Menschen gewesen. Die Polizei habe vorab eine härtere Gangart angekündigt.

Die sogenannte Corona-Notfallverordnung erlaube in Sachsen derzeit nur ortsfeste Kundgebungen mit maximal zehn Teilnehmern. In Bautzen seien rund 350 Menschen in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen, habe die Polizei mitgeteilt. Sie seien gestoppt worden. Zudem hätte es eine Versammlung auf dem Kornmarkt in Bautzen gegeben, bei der die Polizei ebenfalls eingeschritten sei. Der Platz wäre zu voll gewesen, habe es von der Polizei geheißen. Die Beamten hätten Pfefferspray einsetzen müssen, um Menschen zurückzudrängen. 

Auch in Freiberg sei ein Demonstrationszug gestoppt worden, habe es von der Polizei geheißen. Nach Schätzungen eines dpa-Fotografen habe sich die Teilnehmerzahl im vierstelligen Bereich bewegt. In Chemnitz seien einige Hundert Demonstranten nur ein paar Hundert Meter weit gekommen. Dann hätten die Einsatzkräfte sie eingekesselt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot twitter


Dienstag, 07 Dezember 2021

Spenden Sie für noch mehr Kritische Berichterstattung und unterstützen Sie Alternative-Presse.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von alternative-presse.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal


Betrag Unterstützung via Paypal
Alternative-Presse.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage