Wie ARD und ZDF Staatspropaganda aufdecken lassen

Wie ARD und ZDF Staatspropaganda aufdecken lassen


Funk, „das Content-Netzwerk von ARD und ZDF“, das Influencer für Inhalte bezahlt, die alle in gendergerechter Sprache verfasst sind und das Hauptprogramm der Sender nochmal weiter links überholen, macht auf Instagram auf einen neuen Beitrag aufmerksam: „Wie MrWissen2go Staatspropaganda aufdeckt.“

Wie ARD und ZDF Staatspropaganda aufdecken lassen

Von Lisa Marie Kaus

MrWissen2go ist der Journalist Mirko Drotschmann, der bereits für verschiedene Formate des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gearbeitet hat. Seinem – von ARD und ZDF finanzierten – YouTube-Kanal, auf dem er „alles erklärt, was man in den Nachrichten nie so ganz versteht. Neutral oder mit Meinung“, folgen 1,4 Millionen Abonnenten. 

Zuerst dachte ich, wow, mutig. Der traut sich was, dieser MrWissen2Go. Als Angestellter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf Verzerrungen, Aktivismus statt Journalismus, das Misstrauen gegen die freie Meinungsbildung des Bürgers und all die anderen Dinge in einem YouTube-Video hinzuweisen. Respekt. Aber dann musste ich herzlich lachen. Sehen Sie selbst:

Wie MrWissen2Go Staatspropaganda aufdeckt

  • Mirko Drotschmann aka MrWissen2go wurde von einer Agentur angefragt, die vom chinesischen Staatsfernsehen finanziert wird.
     
  • Das bezahlt anscheinend öfter Influencer:innen-Videos auf YouTube. Eindeutige Antworten der YouTuber:innen dazu zu bekommen, ist schwierig.
     
  • Expert:innen vermuten, dass China so Desinformationen über Themen verbreitet, die für die chinesische Regierung unbequem sind.
     
  • Diese Form von Propaganda nennt man Desinformationskampagne. Geschönte Infos werden auf Social Media verbreitet. Die Gefahr: Je öfter man diese Infos hört, desto eher hält man sie für wahr.“

 


Autor: AchGut
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 29 März 2022

Spenden Sie für noch mehr Kritische Berichterstattung und unterstützen Sie Alternative-Presse.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von alternative-presse.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Kontoinhaber: ADC-Bildungswerk e.V.
IBAN: DE34100500000190376783
Verwendungszweck: alternative-presse.de

oder direkt an den Herausgeber !!nicht Absetzbar!!

Kontoinhaber: Andreas Krüger

IBAN: DE27100700240132195900


Betrag Unterstützung via Paypal
Alternative-Presse.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: AchGut

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage