Ab wann ist für die Grünen ein Leben lebenswert? [Video]

Ab wann ist für die Grünen ein Leben lebenswert? [Video]


Beatrix von Storch (AfD) will von den Grünen wissen, ab wann ein Mensch eine Menschenwürde und ein Lebensrecht hat. Die Grünen wissen keine Antwort.

Ab wann ist für die Grünen ein Leben lebenswert? [Video]

Beatrix von Storch hakt bei der Parlamentsdebatte zur Abtreibungsthematik nach: Die Grünen würden immer nur über die Rechte der Frauen reden, aber was sei mit den Rechten des (ungeborenen) Kindes? Warum wird das ungeborene Kind in der Debatte verschwiegen? Ab wann sei denn für die Grünen Leben lebenswert? Ab welchem Moment ist für die Grünen das ungeborene Kind ein Mensch, der volle Menschenwürde und ein Lebensrecht hat? Kurz: Ab welchem Monat soll eine Abtreibung nicht mehr möglich sein?

Und die Grünen? Keine klare Antwort. Keine klare Aussage. Keine Festlegung. Die Abgeordnete der Grünen, Canan Bayram, entgegnete ausweichend, dass die AfD kein Interesse an einer ordentlichen Debatte zum Thema habe. Die Grünen wollen weiterhin sich dafür einsetzen, den Paragraphen 219a zu streichen. Eine Aussage zum Zeitpunkt für den Beginn des Lebensrechts Ungeborener blieben die Grünen schuldig. 

Wolfgang Kubicki (FPD) erklärte daraufhin, die Grünen hätten damit die Frage »im Rahmen ihrer Möglichkeiten« beantwortet. Es ist also den Grünen nicht möglich, einen Zeitpunkt für den Beginn des lebenswerten Lebens zu benennen. 

 

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Montag, 23 Mai 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage