Vandalen beschädigen zum zweiten Mal innerhalb einer Woche Bäume in Buchenwald

Vandalen beschädigen zum zweiten Mal innerhalb einer Woche Bäume in Buchenwald


Ministerpräsident des Landes Thüringen verspricht "entschlossene Reaktion", nachdem Bäume, die zu Ehren der Opfer von Buchenwald gepflanzt wurden, erneut zerstört wurden.

Vandalen beschädigen zum zweiten Mal innerhalb einer Woche Bäume in Buchenwald

Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Bundeslandes Thüringen in Deutschland, versprach am Montag eine „entschiedene Reaktion“, nachdem Vandalen zweimal in der Woche Bäume beschädigt hatten, die zu Ehren der Opfer des ehemaligen Nazi-Konzentrationslagers Buchenwald gepflanzt wurden, berichtete AFP .

Sieben Bäume, die in der Nähe des Lagerdenkmals gepflanzt wurden, wurden letzte Woche gefällt oder schwer beschädigt , und zwei weitere wurden am Wochenende zerstört, so die Wohltätigkeitsorganisation, die sie gepflanzt hat.

Die Bäume waren Teil des Projekts „1.000 Buchen“ des Lebenshilfewerks, das seit 1999 Setzlinge entlang der „Todesmarschroute“ aus dem ehemaligen Lager pflanzt.

Ramelow sagte, er unterbreche als Reaktion darauf seinen Sommerurlaub und sagte der Tageszeitung , er werde am Sonntag an einem Gedenkmarsch für deportierte jüdische Jugendliche in der Stadt Weimar teilnehmen.

„Das Einzige, was hilft, ist eine entschlossene Antwort. Zwei neue Bäume für jeden zerstörten. Verdoppelte Konzentration auf jede feige Tat“, sagte er.

Buchenwald diente von 1937 bis 1945 als NS-Zwangsarbeitslager. Schätzungsweise 56.000 Menschen starben dort, darunter 11.000 Juden und 8.000 sowjetische Kriegsgefangene.

US-Streitkräfte befreiten das Lager 1945.

2019 wurde gegen drei deutsche Teenager ermittelt , weil sie nach einem Besuch in Buchenwald angeblich antisemitische Lieder gespielt hatten.

Im Jahr 2016 leitete die Polizei in Deutschland Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche britische Neonazis ein, die beim Hitlergruß in Buchenwald fotografiert wurden.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot twitter


Dienstag, 26 Juli 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Schenkens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Bankverbindung:
Inhaber: A. Krüger
IBAN: DE27100700240132195900
Verwendungszweck: AP-Media
BIC:EUTDEDBBER
Bitcoin:
bc1qv54pdwlzuzl9pfz4d58q30l3n7z0f7p8q6h8wv
GoFundMe:

weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage