Nach Mord an 79-jährigem Rentner: Überraschung! Es war ein Somalier

Nach Mord an 79-jährigem Rentner: Überraschung! Es war ein Somalier


in 79-Jähriger Mann wurde am Dienstagnachmittag in der vergangenen Woche auf offener Straße in Ludwigsburg niedergestochen. Er verstarb im Krankenhaus. Die Polizei gab nun Einzelheiten zum mutmaßlichen Mörder bekannt. Überraschung! Es war „#Ein Mann“ – aus Somalia!

 Nach Mord an 79-jährigem Rentner: Überraschung! Es war ein Somalier

Von Bettina Sauer

Blutüberströmt lag am Dienstagnachmittag ein 79-jähriger Mann  in Ludwigsburg auf offener Straße. Passanten alarmierten den Rettungsdienst, der den schwerverletzten Senior in ein brachte, wo er verstarb. Wie die Obduktion des Leichnams am Mittwoch ergeben hat, sind ihm Stichverletzungen im Oberkörper zugefügt worden.

Passanten hatten die Tat beobachtet, berichtete in der vergangenen Woche unter anderem der Focus. Zu einer möglichen Tatwaffe, wie auch dem Motiv konnte oder wollte die Polizei keine Angaben machen. Ein Tatverdächtiger sei jedoch nach sofort eingeleiteter und umfangreicher Fahndungsmaßnahmen, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, noch am Tatabend festgenommen worden.

Nun rückt die Polizei mit Einzelheiten zum mutmaßlichen Mörder heraus: Es handelt sich um einen Mann! Neben dieser erstaunlichen Tatsache, die nächste „Überraschung“! Der Messerkünstler stammt laut Informationen der Staatsanwaltschaft aus Somalia. Der Gewaltimport sei am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt worden, wo ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen wurde. Merkels Gast wurde sodann in einen Justizvollzugsanstalt eingewiesen. Die Motivlage ist nach wie vor noch unbekannt. Aktuellen Ermittlungen zufolge soll es zwischen dem Täter und dem Opfer keine Vorbeziehung gegeben haben.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg dauern auch nach der Festnahme eines Tatverdächtigen an. Für die weiteren Ermittlungen wurde laut der Ludwigsburger Kreiszeitung bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg die Ermittlungsgruppe „Goldwasser“ eingerichtet. Treffender – auch in diesem, wie in unzähligen Fällen vorher – wäre „Goldstückchen“. (SB)

 

Zuerst erschienen bei jouwatch/Newswatch


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 09 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage