Neues von Karl L., jetzt kämpft er gegen die Patienten

Neues von Karl L., jetzt kämpft er gegen die Patienten


Was sagt das über einen „Gesundheitsminister“ aus, wenn Patientschützer sich gegen seine Irrsinns-Entscheidungen zur Wehr setzen?

Neues von Karl L., jetzt kämpft er gegen die Patienten

Genau: Der Mann ist auf dem falschen Posten, wenn es überhaupt einen geeigneten Posten für Typen wie Karl Lauterbach geben würde:

In der Debatte um eine Verlängerung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht hat der Vorstand der Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) dazu aufgerufen, die Pflicht zu streichen. Viele Gesundheitsämter zögerten den Vollzug der Teil-Impfpflicht mit Übergangsfristen und individuellen Lösungen so lange wie möglich hinaus, sagte er der „Rheinischen Post“. Sanktionen gebe es kaum.

„Nachvollziehbar, schließlich verschärfen schon allein die aktuell sprunghaft ansteigenden Infektionszahlen bei Pflegekräften die Versorgungslage.“ Ein bundesweit geltendes, tägliches Testregime sei der Weg, in der Alten- und Krankenpflege mit Corona zu leben. „Der Bundesgesundheitsminister muss die einrichtungsbezogene Impfpflicht am 31. Dezember endlich beerdigen“, sagte Brysch.

Der Vorschlag, ein tägliches Testregime ins Leben zu rufen, ist natürlich ebenso irrsinnig und zeigt, dass auch Brasch ein Sklave des Pandemie-Regimes ist, weil bei jedem positiven Test, die Leute wieder nach Hause geschickt werden und die Patienten nicht gepflegt werden können und wohl möglich elendig und einsam krepieren.  Was hat das dann mit Patientenschutz zu tun?


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin, Deutschland, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons


Mittwoch, 26 Oktober 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Schenkens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Bankverbindung:
Inhaber: A. Krüger
IBAN: DE27100700240132195900
Verwendungszweck: AP-Media
BIC:EUTDEDBBER
Bitcoin:
bc1qv54pdwlzuzl9pfz4d58q30l3n7z0f7p8q6h8wv
GoFundMe:

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage