Putin bringt Aktenkoffer zur Beerdigung eines russischen Politikers

Putin bringt Aktenkoffer zur Beerdigung eines russischen Politikers


Putin schürt Atomkriegsängste, indem er eine geheime Aktentasche zur Beerdigung eines ultranationalistischen russischen Politikers mitnimmt.

Putin bringt Aktenkoffer zur Beerdigung eines russischen Politikers

Der russische Präsident Wladimir Putin schürte die Angst vor einem Atomkrieg, indem er am Freitag zur Beerdigung eines Politikers in Moskau einen Geheimkoffer mit den Codes für einen nuklearen Angriff aus der Ferne brachte.

Medienberichten zufolge wurde Putin bei der Beerdigung des ultranationalistischen Politikers Wladimir Schirinowski von einem Mann im dunklen Anzug begleitet, der die Aktentasche trug – das russische Äquivalent zum „Atomfußball“ des US-Präsidenten, der Startcodes für die Atomwaffen des Landes enthält.

Während Putin dem offenen Sarg seinen Respekt zollte, wurden die Trauernden in der Christ-Erlöser-Kathedrale aus dem Weg geräumt, um die Möglichkeit eines Attentats zu vermeiden.

Der Saal wurde Berichten zufolge vollständig von Menschen geleert, sogar Angehörige wurden zum Verlassen aufgefordert.

Putin betrat die Kirche mit roten Rosen, erregte jedoch Aufsehen wegen der „geheimen nuklearen Aktentasche“, die ein hinter ihm gehender Mann trug, berichtete die Sun.

Russische Medien haben in der Vergangenheit gesagt, dass es drei nukleare Aktenkoffer gibt, die jeweils von hochrangigen russischen Beamten gehandhabt werden.

Fotos von Putin mit der nuklearen Aktentasche haben Ängste vor einer nuklearen Konfrontation geschürt, da der russische Präsident vor Wochen nach dem Einmarsch in die Ukraine das Atomwaffenarsenal seines Landes in höchste Alarmbereitschaft versetzt hat.

„[Russland] verfügt über eine große und vielfältige Nuklearkapazität, um die Vereinigten Staaten und unsere Verbündeten und Partner zu bedrohen, und wir haben von hochrangigen russischen Führern sehr provokative Rhetorik bezüglich der Alarmstufen Russlands für Nuklearstreitkräfte gehört“, sagte General Mark Milley, Vorsitzender der Joint Chiefs des Personals, sagte diese Woche.

Russland verfügt laut Scientific American über die weltweit größte Anzahl von Atomwaffen – geschätzt auf rund 6.257 – einschließlich Sprengköpfen, die die USA treffen können .


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 10 April 2022

Spenden Sie für noch mehr Kritische Berichterstattung und unterstützen Sie Alternative-Presse.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von alternative-presse.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Kontoinhaber: ADC-Bildungswerk e.V.
IBAN: DE34100500000190376783
Verwendungszweck: alternative-presse.de

oder direkt an den Herausgeber !!nicht Absetzbar!!

Kontoinhaber: Andreas Krüger

IBAN: DE27100700240132195900


Betrag Unterstützung via Paypal
Alternative-Presse.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage