Demonstrationen in Russland gegen den Ukraine Krieg

Demonstrationen in Russland gegen den Ukraine Krieg


Bei Anti-Kriegs-Demonstrationen in Russland gegen den Einmarsch ins Nachbarland Ukraine sind nach Angaben von Bürgerrechtlern am Freitag mindestens 560 Menschen in 26 Städten Menschen festgenommen worden.

Demonstrationen in Russland gegen den Ukraine Krieg

Im sozialen Netzwerk Telegram seien Fotos und Videos vor allem aus St. Petersburg veröffentlicht worden, auf denen zu sehen sei, wie Polizisten teils hart gegen Demonstranten vorgingen. Viele Russen fühlten sich den Ukrainern eng verbunden. In vielen Fällen seien gegen die Festgenommenen Bußgelder oder Arreststrafen verhängt worden. In zehn Polizeistationen in vier Städten sei es Anwälten der Organisation gelungen, den Festgenommenen juristischen Beistand zu leisten, habe es in einer Bilanz in der Nacht zu Samstag geheißen.

Die russischen Behörden warnen eindringlich vor einer Teilnahme an den nicht genehmigten Kundgebungen. Unter dem Vorwand der Corona-Regeln werden Demonstrationen nicht erlaubt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Акутагава - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=115562310


Samstag, 26 Februar 2022

Spenden Sie für noch mehr Kritische Berichterstattung und unterstützen Sie Alternative-Presse.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von alternative-presse.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Kontoinhaber: ADC-Bildungswerk e.V.
IBAN: DE34100500000190376783
Verwendungszweck: alternative-presse.de


Betrag Unterstützung via Paypal
Alternative-Presse.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage